Der hinkende Bote

Almanach für Matrosen, wie sie sein sollten

Freitag, 20. März 2015
Schnipsel
  1. Neue Beleidigung: „Praktikant von Kicker online“
  2. Ob die Welt wirklich vegane Teewurst braucht?
  3. (Wenn diese Natürlichheilen-Typen wenigstens zu nem richtigen Voodoo-Doktor gehen würden, aber nein, Hühnerblut ist ja wieder nicht vegan.) von Frau Diener
  4. In Wolfsburg gehören die Gebäude entweder der Stadt oder VW.
  5. Zur Geschlechterdebatte bei Plasberg: Wischorek, Kelle und Kubicki anstrengend. Wizorek und Kubicki Stulle, Hofreiter okay, aber an einigen Stellen ungeschickt. Kelle hingegen agierte geschickt (von ihrem konservativen Standpunkt aus. Da könnten die anderen noch etwas lernen.) und hat – so leid mir das tut, zu allem Überfluss wenn es um Konkretes geht auch noch häufig schlicht und ergreifend recht. (Bei ihrem biologistischen Unsinn, in den sie sich gegen Ende der Sendung immer mehr hineinsteigerte, natürlich nicht.)
  6. 12 Jahre Knast für Totschlag finde ich nicht wirklich milde
  7. Auch wenn es nur Verrückte interessiert: Impfen ist nicht vegan! Homöpathika übrigens auch nicht.
  8. Über das Wort „vielsagender“ gestolpert, zuerst gedacht: interessant, dass ich aus dem Wort ohne Umschweife die Sage herausgeholt habe, dann gedacht: was für ein Blödsinn, die Sage nur aufgrund von Buchstabenähnlichkeiten hineinzugeheimnissen. Was soll man sagen? Natürlich hat vielsagend viel mit der Sage zu tun. Jessas, manchmal dreht man eine Runde zu viel.
  9. Nur mal so: Wer sich die Ukraine leisten kann, kann auch Griechenland stützen.
  10. Ach und sonst? Vielleicht hätte Conchita Wurst nicht schon mit 26 Jahren ihre Biografie schreiben sollen. Obwohl, bei dem Künstlernamen?
  11. „Das Recht, sich belästigt zu fühlen, ist, wie Slavoj Žižek treffend bemerkt hat, heute zum einzigen postmodernen Menschenrecht geworden.
  12. Nur jeder siebte Deutsche hält Russland für vertrauenswürdig, lese ich. Ich halte Russland auch nicht für vertrauenswürdig, ebenso wenig wie Bangladesch, Kamerun und Tuvalu.
  13. Derzeitiger Lieblingssatz: „Hier ist ein Gartencenter, und zwar nur ein Gartencenter. Ein Gartencenter mit ohne Baumarkt. Das ist nur fair, schließlich gibt es auch Baumärkte mit ohne Gartencenter. Nur so bleibt das Universum im Gleichgewicht.“
  14. In einem Bordell in NRW soll es ein Programm ‚Ficken und Sparen‘ geben. Wie funktioniert das parktisch: mit Rabattmarken (das wäre ziemlich old school) oder mit Pay-Back-Karte? Nach 10-maligem Besuch ein Mal gratis?
  15. Statt „paranormale Aktivität“ paranoide Aktivität gelesen. Ich erzähle das über mich den Kopf schüttelnd meiner Liebsten. Sie fragt: „und wo ist der Unterschied?“
  16. Auf dem Palatin in Rom wurde die älteste Jesusdarstellung gefunden: am Kreuz mit einem Eselskopf.
  17. Wenn ich Zeit habe, werde ich nachher den Himmel verdunkeln. Man muss ja schließlich Zeichen setzen. Wegen symbolischer Ordnung und so.
  18. 27% schaffen die nie!

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren


... 634 x aufgerufen